Romeo y Julieta Romeo de Luxe Edición Limitada 2013

Romeo y Julieta Romeo de Luxe Edición Limitada 2013
Romeo y Julieta Romeo de Luxe Edición Limitada 2013

Die Romeo y Julieta Romeo de Luxe ist das dritte und größte Format der Edición Limitada 2013.

Ohne Übertreibung kann man sie als den Höhepunkt dieser limitierten Auflage bezeichnen. Die Romeo de Luxe hat eine Länge von 162 mm und ein zeitgemäßes Ringmaß von 52. Der

Produktionsname dieses Formats lautet „Capuleto“. Dieser Name ist Shakespeares weltberühmtem Theaterstück entnommen, nach dem Julia dem Adelsgeschlecht der Capulets entstammt. Der Geschmack des in dieser Marke einmalig aufgelegten Formats ist durch komplexe Aromen bei mittlerer Stärke geprägt. Sie bietet  vollmundigen Cigarrengenuss für rund 90 Minuten.

Die Romeo de Luxe kommt in einer einlagigen Kiste aus lackiertem Holz à 10 Stück (SPB) auf den Markt. Der Innendeckel zeigt eine besonders schön und hochwertig gestaltete Vista der Marke. Dem Schutz der lackierten Kiste dient eine Umverpackung aus Karton im typischen Design der Marke Romeo y Julieta.

Für die limitierten Produktionen der alljährlich erscheinenden Edición Limitada werden stets

bestimmte Formate ausgewählt, die nicht zum Standardportfolio der Marken gehören. Sie zeichnen sich außerdem durch ihre natürlich fermentierten, dunklen Deckblätter aus. Dies resultiert aus der Verwendung von Tabakblättern vom obersten Teil der Pflanzen. Nur bestimmte Habanos-Manufakturen mit besonders großer Erfahrung werden ausgewählt, um diese limitierten Cigarren zu rollen. Für die Fertigung der Ediciónes Limitadas verwendet man ausschließlich mindestens zwei Jahre reifegelagerte Tabake für Einlage, Um- und Deckblatt, die von den besten Vegas Finas de Prima aus der Zone Pinar del Rio stammen. Der Kennzeichnung dieser Cigarren als „Edición Limitada“ dient ein zweiter, schwarz-goldener Cigarrenring mit dem Aufdruck der Jahreszahl.

Rafael González Petit Pirámides - Edición Regional 2013

Rafael González Petit Pirámides - Edición Regional 2013
Rafael González Petit Pirámides - Edición Regional 2013

Was lange währt, wird gut – das gilt auch für die Rafael Gonzalez Petit Pirámides, die exklusive Habano der Edición Regional des Jahres 2013 für Deutschland!
5TH Avenue, der Offizielle Alleinimporteur von Habanos für Deutschland und Österreich, wählte ein besonders seltenes Figurado-Format dafür aus, das nicht im Standardsort iment von Habanos enthalten ist. Es hat eine Länge von 127 mm und bietet feinen, aromatischen Tabakgenuss für rund 30 Minuten.

Durch das große Ringmaß von 50 (19,84 mm) entwickelt sich der Rauch angenehm und harmonisch. Die Intensität der Aromen nimmt im Rauchverlauf zu. Die Marke Rafael González ist jedoch bekannt für ihre leichte Tabakmischung, die auch Anfänger oder gelegentliche Cigarrengenießer nicht überfordert. Für Aficionados ist sie der perfekte Begleiter einer kleinen Pause
im hektischen Alltag.
Nur 6.000 Kistchen mit je 10 Stück dieser Tabak-Kleinode wurden gefertigt. Alle Kisten sind individuell nummeriert und damit nicht zuletzt begehrte Sammlerobjekte.
Für die limitierten Produktionen der jährlich erscheinenden Edición Regional werden stets bestimmte Formate ausgewählt, die nicht zum Standardportfolio der Marken gehören. Die verwendeten Tabake stammen von den besten Vegas Finas de Prima aus der Zone Pinar del Rio. Der Kennzeichnung dieser Cigarren als „Edición Regional“ dient ein zweiter Cigarrenring sowie ein Aufkleber auf der
Außenseite der Kisten unter dem Habanos-Siegel.

Rafael González Petit Pirámides  Format: Petit Pirámide, Maße 127mm X RM 50,
Einheit: Nummerierte Kisten á 10 Stück; KVP/St. 9.90 Euro Kiste: 99,00 €

Habanos Edición Limitada 2012 – Partagás Serie C No.3

Habanos Edición Limitada 2012 – Partagás Serie C No.3 bei Tabak Brückbauer in Künzelsau
Partagás Serie C No.3 - Habanos Edición Limitada 2012

Mit der Partagás Serie C No.3 kommt nun das zweite Format der Edición Limitada 2012 in den Handel. Das Format der in limitierter Auflage gefertigten Cigarre trägt ebenfalls die Bezeichung „C No.3“ und hat eine Länge von 140 mm bei einem Ringmaß von 48.
Mit ihr erlebt eine historische Cigarre ihre Wiedergeburt. In den 1930er Jahren wurden in Cuba 16 verschiedene Formate der Serien A bis D mit den jeweiligen Nummern 1 bis 4 gefertigt. Sie wurden exklusiv nach England exportiert. Alle Cigarren hatten einen ähnlichen roten Cigarrenring. In der Mitte der 1960er Jahre stellte man die gesamte Linie jedoch ein. Erst im Jahr 1975 wurde dann aufgrund der großen Nachfrage das Robusto-Format Serie D No.4 wieder eingeführt. Es ist heute die weltweit meistverkaufte Habano.
Mit der Serie C No.3 legt Habanos S.A. nun für kurze Zeit ein weiteres Format dieser legendären Serie wieder auf.
Bezeichnend für die Partagás Serie C No.3 ist ein charakteristischer, intensiver und komplexer Geschmack bei ausgeprägter Stärke. Verpackt ist sie in Naturholzkisten à 10 Stück.
Format und Preis:
Partagás Serie C No.3; Format: C No.3; Maße: 140 mm x RM 48
Einheit: Naturholzkisten (SBN) á 10 Stück; KVP/St. 12,80 Euro

Bei uns leider schon AUSVERKAUFT!

 

Bolívar 5ta Avenida der Edición Regional 2009 Alemania in Porzellan-Jars

Bolívar 5ta Avenida der Edición Regional 2009 Alemania im Habanos-Point Hohenlohe in Künzelsau.
Bolívar 5ta Avenida der Edición Regional 2009 Alemania

Limitiert und exklusiv für Deutschland:

Im Jahr 2009 legte 5THAvenue, Offizieller Alleinimporteur für Deutschland und Österreich, die „5ta Avenida“ der Marke Bolívar auf. Sie kam damals als eines von zwei Formaten der Edición Regional 2009 für Deutschland auf den Markt. 5THAvenue ging seinerzeit bei der Auswahl als erster Habanos-Importeur weltweit einen neuen Weg: die Entscheidung für die Marke und die Formate trafen erstmals die Cigarrenliebhaber selbst. Ein deutscher Aficionado machte den Vorschlag, den 5THAvenue dann mit Hilfe des deutschen Internetportals Art of Smoke (www.artofsmoke.de) umsetzte. Sowohl die Marke als auch das Format konnten aus einer vorgegebenen Auswahl frei bestimmt werden. In zwei Abstimmungsrunden mit insgesamt über 1.100 abgegebenen Stimmen entschieden sich die Aficionados für dieses Format, das dann in der Partagás-Manufaktur in Havanna von ausgewählten Torcedores gefertigt wurden.
Mit der „5ta Avenida“ konnte ein seit Jahrzehnten nicht mehr gefertigtes Format wiederbelebt werden. Der Name der Vitola de galera lautet „El Conde 109“ und stellt das bis 1976 gefertigte, ursprüngliche Format der Partagás Lusitanias und der Ramon Allones Gigantes dar. Es hat eine Länge von 184 mm bei einem Ringmaß von 50. Das Besondere an diesen Cigarren ist ihre Form: es handelt sich zwar um Parejos (zylindrisch, d.h. gleiches Ringmaß vom Fuß bis zum Kopf), deren Kopf ist jedoch konisch geformt. Es versteht sich fast schon von selbst, dass dieses seltene Format nur die besten Torcedores der Partagás-Manufaktur fertigen konnten. Der Name „5ta Avenida“, wörtlich übersetzt „Fünfte Allee“ hat eine doppelte Bedeutung: er erinnert einerseits an die berühmte Prachtstraße im Stadteil Miramar von Havanna und ist andererseits der spanische Name des Habanos-Importeurs 5THAvenue, die im Jahr 2009 ihr 20jähriges Jubiläum beging.
Insgesamt wurden 60.000 dieser besonderen Cigarren gefertigt, die in habilitierten Kisten á 20 Stück auf den Markt kamen.
Nun bietet 5THAvenue einen Teil dieser Menge in 600 einzeln nummerierten Porzellan-Jars an, die mit jeweils 25 Stück dieser Cigarren gefüllt sind. Gefertigt wurden sie in Oberfranken von Arzberg Porzellan. Deshalb tragen sie auf dem Boden auch den Schriftzug „Made in Germany“. Das im Jahre 1887 gegründete Unternehmen gilt als Qualitätsmarke für Porzellan weltweit und hat international verschiedene Designpreise gewonnen. Selbst das renommierte Museum of Modern Art in New York würdigt dessen Produkte in seiner Ausstellung.
Die Porzellan-Jars sind eine klassische Form der Aufbewahrung von Habanos, die seit dem späten 18. Jahrhundert Verwendung finden. Durch ein im Deckel enthaltenes Befeuchtungselement lassen sie sich auch als kleiner Humidor benutzen.
Format und Preis:
Bolívar 5ta Avenida ER Alemania 2009; Format: Conde 109; Maße: 184 mm x RM 50
Porzellan-Jars á 25 Stück; KVP/St.: 18,- Euro

Bei uns leider schon AUSVERKAUFT!

Edición Limitada - was ist das?

Im Jahr 2000 brachte Habanos s.a. zum ersten Mal drei besondere Cigarrenformate bekannter Marken auf den Markt, die die Herzen der Aficionados weltweit im Sturm eroberten. Seit dieser Zeit warten die Cigarrenliebhaber Jahr um Jahr mit Spannung auf die neuen Formate, die dann jeweils nur in begrenzten Mengen in den Handel kommen. Für die limitierten Produktionen werden stets bestimmte Formate ausgewählt, die nicht zum Standardportfolio der Marken gehören. Sie zeichnen sich außerdem durch ihre natürlich fermentierten, dunklen Deckblätter aus. Dies resultiert aus der Verwendung von Tabakblättern vom obersten Teil der Pflanzen. Nur einzelne Habanos-Manufakturen mit besonders großer Erfahrung werden ausgewählt, um diese limitierten Cigarren zu rollen. Für die Fertigung der Ediciónes Limitadas verwendet man ausschließlich mindestens zwei Jahre reifegelagerte Tabake für Einlage, Um- und Deckblatt, die von den besten Vegas Finas de Primera aus der weltberühmten Vuelta Abajo-Region stammen. Der Kennzeichnung dieser Cigarren als „Edición Limitada“ dient ein zweiter, schwarz-goldener Cigarrenring mit dem Aufdruck der Jahreszahl.

 
Sie sind hier: Habanos aus Kuba | Ediciòn Limitada